Kategorien &
Plattformen

Geld schafft mehr als nur Rendite

Geld schafft mehr als nur Rendite
Geld schafft mehr als nur Rendite
Geld und Kultur - eine gute Allianz in Frankfurt © Bistum Limburg/EKHN - Peter Bongard

Andrea Maschke über Geld und Kultur

14.070 Gulden und 17 Kreuzer kostete das Denkmal 1864 die Frankfurter Bürgerschaft. Und damit steht Schiller in dieser Goethestadt nicht nur für die schönen Künste, sondern ist auch gutes Beispiel für das Zusammenwirken von Geld, Gemeinwohl und Kultur in dieser Stadt.

Als Freie Reichsstadt war Frankfurt mit seinem Rat seit jeher für sich selbst zuständig und so gibt es schon seit dem Mittelalter die Tradition der Stiftung. Erst ging es um Almosen für das Seelenheil, später kamen Bildung, Wissenschaft und Kunst als Stiftungszwecke dazu. Eiserner Steg, Kunstinstitut Städel, Zoo oder Universität – das alles gäbe es ohne das Engagement der Frankfurter Bürger*innen nicht. 

„Was wäre die Kultur ohne die Förderungen?“ – Stefanie Reimann, Stadtführerin

Stefanie Reimann über die Stiftungshauptstadt Frankfurt